Aktionskreis Regensburg (AKR)

Der Aktionskreis Regensburg ist eine im Jahr 1969 entstandene Vereinigung von Priestern, "laisierten" Priestern und "Laien" in der Diözese Regensburg. Der AKR ist inspiriert vom Geist des II. Vatikanischen Konzils und nimmt sich die Freiheit - aus Liebe zur katholischen Kirche - nötige Reformen anzumahnen.

Der AKR ist Mitglied in der "Arbeitsgemeinschaft von Priester- und Solidaritätsgruppen in Deutschland" (AGP).
Die AGP ist die Dachorganisation von 11 diözesanen Teilgruppen kritischer Priester und Laien in der Bundesrepublik Deutschland. Dazu gehörten immer schon die Aktionskreise von Halle (bereits zu DDR-Zeiten), Regensburg und Augsburg, der SOG Paderborn, der Freckenhorster Kreis u.a.

 Basiserklärung der AGP

Zitat:

Papst Franziskus in AMORIS LAETITIA:

 

„Manche möchten das Evangelium zu toten Steinen machen,mit denen man andere bewerfen kann."